Willkommen Gast. Bitte Einloggen
videoforum.de - das Forum für Filmer
  Das Videoforum ist bis auf weiteres geschlossen, bestehende Beiträge können aber gelesen werden.
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen Impressum  
 
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Frage: Schnittsystem (Gelesen: 3.390 mal)
02.06.2012 um 18:38:00

Burion   Offline
Junior Mitglied

Beiträge: 7
**
 
Hallo erstmal,
bin ganz neu hier.
Bevor ich meine Frage stelle, eine kurze Vorstellung.

Kurzvorstellung:
Jürgen Burberg
Alter: 59
verheiratet Smiley
Kommunikationstrainer/Coach (eigentlich mal Lehrer gelernt) Zwinkernd
Video-Amateur, Hobby-Filmer
Interessen: Video/Audio, Archäologie, Psychologie, Modelleisenbahn und die große Eisenbahn

Kurzübersicht meiner Ausstattung:
Film:
- Arriflex 16ST, nur noch Deko
- Arriflex 35 und Arriflex 35 II, nur noch Deko
Video:
- Betacam SP: BTS BCB75, BTS BCB 300P (wie BVW 300P)
- MiniDV: Sony VX1000, Sony GV-D300E
- HD: Panasonic HDC-SD5
- S-VHS: JVC BR-S522 Player
- Monitor: Sony BVM 2010P
Ton:
- Senkel: Telefunken M21, Revox A77 HS
- DAT: Sony PCM 7050
- CD: CDP 2700
- Mischer: Revox C279, Soundcraft Spirit Live 8, Soundcraft Folio Lite
- div. Mikrofone von Neumann (2x TLM 102), Sennheiser (2x MD421, MKH415T, MKH815T), Beyer (M160) - aber auch Behringer und Audiotechnica etc.
Rechner:
- HP XW8200 mit Windows XP Prof. SP3
- 2x Intel Xeon Dualcore, 3,6 GHz
- 3GB RAM
- Monitor: Dell Widescreen, 1680x1050Pixel²
- Firewire-Interface
- USB 2.0 (3.0 könnte als Interface-Karte nachgerüstet werden; liegt schon auf dem Schreibtisch Zwinkernd )


Erfahrungen:
Ich hatte bis ca. 1996 ein Beta SP/S-VHS/MiniDV/VideoMachine-Schnittstudio in Wiesbaden. Das habe ich aufgegeben und seit nunmehr ca. 15 Jahren nichts mehr gemacht. Nun habe ich meinen alten Krempel wieder aus dem Keller hervorgeholt, entstaubt und erneut Spaß daran gefunden.
Da die Videomachine samt DPR/YUV/Studio Control Box hatte, habe ich ein wenig Erfahrung sammeln können mit dem nonlinearen Editing. Bin allerdings mit meinem Wissen auf dem damaligen Stand stehengeblieben.

Und jetzt meine Frage:
Ich suche ein Editing-System, mit dem ich all meine unterschiedlichen Videoformate irgendwie so "zusammenbringen" kann, so dass das Videomaterial komplett im Rechner bearbeitet werden kann. Dazu möchte ich gern den Powerdirector 10 verwenden, da er sehr kostengünstig ist, und ich damit ganz gut zurecht komme. Die Ausgabe soll entweder auf Beta SP oder DVD, vielleicht später auch Blue Ray erfolgen. Aber zu letzterem fehlt mir noch die entsprechende Hardware. Der BCB75 und der BR-S522 können über RS-422 gesteuert werden. Das sollte die Hard-/Software unterstützen.
Meine Kostenvorstellung: bis max. 1000 Euro.

Was könnt ihr Spezis mir empfehlen?
Bin sehr an Eurer Meinung und Erfahrung interessiert und danke schon mal im voraus für Eure Tipps und Hinweise.

HerzlGrüße
Jürgen
 
IP gespeichert
 
Antwort #1 - 02.06.2012 um 19:08:00

Goldwingfahrer   Offline
Videoforum Gott
Basel,CH

Beiträge: 1.014
*****
 
Zitat:
ch hatte bis ca. 1996 ein Beta SP/S-VHS/MiniDV/VideoMachine-Schnittstudio

Hallo Jürgen.....einer ders noch richtig schreiben kann "VideoMachine"

Diese habe ich nicht mehr,aber Betacam SP und diverse S-VHS / Video200 / Betamaxen / VCR [Anfang der 70 Jahren]

Zitat:
Bin allerdings mit meinem Wissen auf dem damaligen Stand stehengeblieben.

Ojee,dann hast ja noch viel vor.

An einem JVC BR-S622E bin ich grad dran.Als erstes muss hier mal die soeben bekommenen TBC Steckkarten mit neuen ElKos versehen werden.


Zitat:
Ich suche ein Editing-System, mit dem ich all meine unterschiedlichen Videoformate irgendwie so "zusammenbringen" kann, so dass das Videomaterial komplett im Rechner bearbeitet werden kann.


Mache ich professionell mit Edius.
Ev.klappts auch mit dem kleineren Bruder,Edius NEO-3.
Am Besten Du lädst die 30 Tage Demo und probierst es aus.

Zum Power Director kann ich nichts schreiben,hatte es zwar mal als Demo oder auf einem Kundenrechner.
Hier möchte ich alle Streams die auf der Timeline liegen in Echtzeit entweder an einem Studiokontr.Moni oder am Plasma anschauen.
SD und HD Material.
Dafür sind auch mehrere Echtzeitschnittkarten in den div.Rechnern verbaut.
Canopus NX for HDV für Y/C.[WinXP + W-7]
HD-Storm für Y/C und YUV.[W-7]
Ausgabe per Y/C,YUV und direkt in HDMI.

Statt wieder eine SDI-Karte einzubauen nehme ich seit kurzem die BlackMagic Intensity Shuttle USB3.
Ist hier die "Eierlegende-Wollmichsau"
FBAS + Y/C + YUV + HDMI
Capturen kann ich da mit dem kostenlosen VDub oder mit der BlackMagic-eigenem Capturetool.

Ich weiss jetzt nicht mehr obs capturen in PD10 klappt,aber Du könntest Deine diversen Streams ab den div.Zuspieler mit VDub capturen und dann in PD10 bearbeiten.
Wichtig ist da aber dass der USB3 Treiber aktuell ist mit der BM Software und dem Treiber.

Hier hatten wir erst kürzlich ein ähnliches Thema.
http://www.videotreffpunkt.com/thread.php?threadid=14133&hilight=analog&hilightu...


(Diese Nachricht wurde am 02.06.12 um 19:47 von Goldwingfahrer geändert.)
 

Datenrettungen Normwandlungen Restaurierungen Digitalisierungen
IP gespeichert
 
Antwort #2 - 04.06.2012 um 19:03:00

Burion   Offline
Junior Mitglied

Beiträge: 7
**
 
Hallo Goldwingfahrer,
vielen Dank für Deine Tipps.
Werde mich mal kundig machen.

HerzlGrüße
Jürgen
 
IP gespeichert
 
Antwort #3 - 20.09.2012 um 10:19:00

Goldwingfahrer   Offline
Videoforum Gott
Basel,CH

Beiträge: 1.014
*****
 
Hallo Jürgen

Du hast ja noch den JVC BR-S522 Player.
Hat der eingebaute TBC-Steckkarten ?
 

Datenrettungen Normwandlungen Restaurierungen Digitalisierungen
IP gespeichert
 
Antwort #4 - 20.09.2012 um 17:02:00

Burion   Offline
Junior Mitglied

Beiträge: 7
**
 
Ja, hat er.

HerzlGrüße
Jürgen
 
IP gespeichert
 
Antwort #5 - 20.09.2012 um 18:33:00

Goldwingfahrer   Offline
Videoforum Gott
Basel,CH

Beiträge: 1.014
*****
 
Cool,

ich könnte einen bekommen mit ganz wenigen Betr.Std.[max.150]vorne an der Front noch mit Schutzfolie drauf.

Hab da nachgefragt und auf die Frage:
Hallo und guten Morgen. Frage: Wenn Sie den oberen Deckel entfernen sehen sie dann alle Steckplätze mit Steckkarten belegt,speziell die mit der Bezeichnung "TBC" ? Haben Sie Testhalber mal ein Band abspielen lassen ? Denn auch wenn "ungebraucht" Öle und Fette verharzen,ElKo`s laufen aus oder sind in ihrer Kapazität am ende,Gummiriemen werden spröde........

Kam diese Antwort:
Guten Morgen, jeder mögliche Steckplatz ist belegt. Wir haben das Gerät funktionierend ausgebaut. Wir haben jedoch nicht nochmals alle Funktionen getestet. Alles in Top Zustand, immer bei Zimmertemperatur und trocken im Rack eingebaut. Aus 1.Hand und nichts verbastelt. Danke und Gruss.

Kann ich also davon ausgehen dass da auch alle Karten verbaut sind.Klar wenn ich da antrabe oder anrolle sehe ichs ja sofort was Sache ist.
Vermutlich wird da aber kein YUV-Board verbaut sein.

Hat dieser 522 auch eine so enorme Grösse wie der 622er ?

Breite=420 MM
Höhe=190 MM
Tiefe knapp 600 MM
 

Datenrettungen Normwandlungen Restaurierungen Digitalisierungen
IP gespeichert
 
Antwort #6 - 20.09.2012 um 19:19:00

Burion   Offline
Junior Mitglied

Beiträge: 7
**
 
Ich meine, dass die X22er Serie alle gleich groß waren.

HerzlGrüße
Jürgen
 
IP gespeichert
 
Antwort #7 - 23.09.2012 um 12:41:00

Goldwingfahrer   Offline
Videoforum Gott
Basel,CH

Beiträge: 1.014
*****
 
Zitat:
Ich meine, dass die X22er Serie alle gleich groß waren.


Ja,so siehts aus,hab das Gerät abgeholt.
YUV Board ist verbaut und die passenden Anschlüsse sind auch dran und verbunden.
Vorne am Gerät ist noch die Schutzfolie drauf.
Wegen den Betrs.Std.habe ich noch nicht geschaut.

Auch die Beiträge zu Deiner Frage im SlashCam-Forum habe ich gelesen.
Erstaunlich dass auch da niemand auf die Idee gekommen ist dass Du statt mit dem PD mit einem Tool arbeiten solltest das nicht intern in RGB arbeitet.Auch schade dass immer wieder jemand was zu belächeln hat,von wegen Museum und so,ich belächle solche Leute ja auch nicht weil sie immer noch Gehaltsempfänger sind und sich nicht weitergebildet haben.
Zustimmen tu ich zu dem da benannten Videotool Edius,hab die anderen schon durchgeackert,es muss aber nicht unbedingt die neueste Version sein,die ältere V.5.51 reicht auch aus.

Jürgen
Du hast aber nicht erwähnt ob bei Dir der Steckplatz mit der Bez.
U-VCR
Y/C out
belegt ist.
Hab selber noch bei keinem "X22" diesen Steckplatz belegt gesehen.
Auch bei dem Reservesteckkarten-Satz habe ich keine passenden Karte.

Mal schauen was sich da so tut...
Gruss aus dem Süden
(Diese Nachricht wurde am 23.09.12 um 13:32 von Goldwingfahrer geändert.)
 

Datenrettungen Normwandlungen Restaurierungen Digitalisierungen
IP gespeichert
 
Antwort #8 - 23.09.2012 um 19:22:00

Burion   Offline
Junior Mitglied

Beiträge: 7
**
 
Hallo,

Zitat:
Erstaunlich dass auch da niemand auf die Idee gekommen ist dass Du statt mit dem PD mit einem Tool arbeiten solltest das nicht intern in RGB arbeitet.Auch schade dass immer wieder jemand was zu belächeln hat,von wegen Museum und so,ich belächle solche Leute ja auch nicht weil sie immer noch Gehaltsempfänger sind und sich nicht weitergebildet haben.

Naja, so sind sie halt, die jungen, dynamischen Videoisten. Zwinkernd In meinem Alter kann ich damit einigermaßen gelassen umgehen. Die Folge ist halt, dass ich dort nicht mehr oder höchstens sehr begrenzt was schreiben werde.


Zitat:
Du hast aber nicht erwähnt ob bei Dir der Steckplatz mit der Bez. U-VCR Y/C out belegt ist.

Kann ich jetzt nicht nachschauen, da ich die ganze kommende Woche geschäftlich unterwegs bin. Erst in der darauf folgenden Woche werde ich wieder vor Ort sein. Dann schaue ich aber gern nach.

Was anderes (etwas offtopic) Zwinkernd ). Ich versuche geradezu "krampfhaft" derzeit einen PVW-2800 Beta SP-Recorder zu verticken, da ich mit dem BVW 75 und dem BVW 65 gut bestückt bin. Vielleicht braucht hier ja jemand einen PVW-2800?
Sorry, wenn das jetzt wirklich etwas offtopic ist.

HerzlGrüße in die Schweiz
Jürgen
(Diese Nachricht wurde am 23.09.12 um 19:26 von Burion geändert.)

(Diese Nachricht wurde am 23.09.12 um 19:27 von Burion geändert.)
 
IP gespeichert
 
Antwort #9 - 23.09.2012 um 19:57:00

Goldwingfahrer   Offline
Videoforum Gott
Basel,CH

Beiträge: 1.014
*****
 
Zitat:
Dann schaue ich aber gern nach.


Hallo Jürgen
das wäre schon,ich freue mich drauf.

Zitat:
PVW-2800 Beta SP


Das wird schwierig,die Preise sind im Keller.
In der Bucht gehts da bei einem Euro los,dann liegt einer bei 9,99 und ein Optimist möchte gerne 795 Euronen.
Leider geben die Wenigsten die Betrs.Std.an und wenn...vergessen sie dass man das mit dem Faktor "10" multiplizieren muss.
Hab selber nur noch eine gleiche Kiste.
http://frupic.frubar.net/fullsize/27232
http://frupic.frubar.net/fullsize/27233

Zitat:
BVW 65

das "B" steht ja auch für Broadcast im Gegensatz zum PVW Modell,da stehts "nur" für Professional.
Liebäugle auch mit einen der BVW Reihe.
 

Datenrettungen Normwandlungen Restaurierungen Digitalisierungen
IP gespeichert
 
Antwort #10 - 23.09.2012 um 20:19:00

Burion   Offline
Junior Mitglied

Beiträge: 7
**
 
Hallo Goldwingfahrer,

Zitat:
Leider geben die Wenigsten die Betrs.Std.an

Kann ich auch leider nicht, da die Batterie für den Hour-Counter leer ist. Griesgrämig Macht allerdings noch einen guten Eindruck - also Bild ist stabil, keine DropOuts, Ton Ok. Hat halt "nur" die longitudinale Tonspur, also keine FM-Tonspur.

BTW: Update meiner im Ausgangsthread angegebenen Ausstattung:
- BVW 65 (hatte ich ja schon geschrieben)
- Bosch BCB 300P verkauft, statt dessen Sony BVW 400P günstig erworben Smiley
- Canopus AVC 300 wg. YUV
- Pinnacle DV2000 (heißt glaub' ich so) wg. YUV und RS422
Bin halt am Testen der verschiedenen Hard- und Softwares.
Bei dem Pinnacle-Teil war ein Adobe Premiere 6.5.x dabei. Das ist so ziemlich die instabilste Software, die ich jemals ausprobiert habe. Extrem viele Abstürze. Griesgrämig Schrecklich!
Hab' derzeit alles ein wenig zurückgefahren, da ich geschäftlich viel zu tun hab und mein zweites Hobby - die Modelleisenbahn - auch ab und an weiter gehen muss... Smiley
Außerdem muss ich im Haus noch einen Raum komplett umbauen, in dem ich dann mein kleines Schnittstudio einrichten werde.

HerzlGrüße
Jürgen

(Diese Nachricht wurde am 23.09.12 um 21:03 von Burion geändert.)

(Diese Nachricht wurde am 23.09.12 um 21:04 von Burion geändert.)
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken