Willkommen Gast. Bitte Einloggen
videoforum.de - das Forum für Filmer
  Das Videoforum ist bis auf weiteres geschlossen, bestehende Beiträge können aber gelesen werden.
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen Impressum  
 
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
dvd Player kann Bilder-CD nicht lesen (Gelesen: 4.708 mal)
20.10.2009 um 19:03:00

Voyager   Offline
Videoforum Mitglied

Beiträge: 24
***
 
Hallo zusammen, wer kann mir weiterhelfen?
Vor kurzem habe ich mir meine Bilder auf eine normale CD gebrannt( CD-R80 von Tevion).
Nun würde ich sie gerne auf meinem Fernseher anschauen, doch wenn ich sie in meinen DVD Player
(Toshiba DVR52KF) schiebe, erscheint loading.
Die Loading-Anzeige (Balken) fährt dann auch ganz hoch doch dann hängt alles. Ich krieg dann nicht mal mehr die CD raus. Nur wenn ich den Netzstecker ziehe. Übrigens die Dateien auf der CD sind JPEG.
Viele Grüße
Voyager
 
IP gespeichert
 
Antwort #1 - 21.10.2009 um 12:34:00

Quadruplex   Offline
Videoforum Profi

Beiträge: 357
****
 
Typischer Fall von Falle:

Viele - aber eben nicht alle - modernen DVD-Spieler können CD-ROMs lesen, die mit JPEGs befüllt sind. Mit einer standardkonformen Video-DVD haben solche Discs aber nichts zu tun. Neben den üblichen Brenn-Unwägbarkeiten kann es sein, daß der Toshiba diesen Scheibentyp schlicht nicht mag. Ein Blick ins Handbuch hilft...

Auswege: Wenn der Player mit JPEG gefüllte Daten-CDs grundsätzlich lesen können sollte:
Die Bilder herunterrechnen - selbst ein FullHD-Schirm ist von der Megapixelei weit entfernt. Unter Windows geht das bequem mit XNView (Werkzeuge - Stapelverarbeitung). Als Zielgröße 1920 mal 1080 (bzw 1440 mal 1080, wenn die Originale im 4:3-Format sind), bei JPG-Optionen als Qualitätsstufe '95' wählen, bei 'Progressiv' einen evtl. vorhandenen Haken entfernen, bei 'Huffman-Tabelle optimieren' einen Haken machen. Die JPEGs in einem neuen Ordner speichern (die Originale NICHT überschreiben!), dessen Inhalt auf einen CD-R-Markenrohling (JVC, Verbatim, Sony o.ä.) brennen. Einstellungen im Brennprogramm: kein Multisession, CD-ROM-ISO, ISO 9660+Joliet, beim Brennen 'Disc-at-once' und 'CD abschließen' wählen.

Wenn Du eine Scheibe willst, die auf (fast) jedem DVD-Player läuft, erstell mit einem geeigneten Programm eine Diaschau als Video-DVD - geht beispielsweise mit Nero Vision Express. Für maximale Kompatibilität eine DVD-R nehmen und einmal mehr Markenrohlinge.
(Diese Nachricht wurde am 21.10.09 um 13:23 von Quadruplex geändert.)
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken