Willkommen Gast. Bitte Einloggen
videoforum.de - das Forum für Filmer
  Das Videoforum ist bis auf weiteres geschlossen, bestehende Beiträge können aber gelesen werden.
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen Impressum  
 
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Wie kann ich meine DVD retten ? (Gelesen: 4.597 mal)
18.03.2008 um 18:33:00

mitchmitch   Offline
Neues Mitglied

Beiträge: 3
*
 
Also ich habe mit meinem Panasonic-Camocrder VDR D160 ein Video auf DVD (VRO-Format) aufgenommen. Doch habe ich den Fehler begangen, die DVDnichtzu finalisieren ehe ich sie in einem Recorder ansah.
Nun kann ich das Video zwar im Camcorder ansehen
und auch wenn ich die DVD in den PC einlege kann ich den Film sehen, ich kann sie jedoch nichtauf die Festplatte des PC´s kopieren.
Nun,wie rette ich den Film ?Ich möchte ihn ja am PC bearbeiten.
Evtl ein Programm, dass das Video aufnimmt,
während es auf dem PC abgespielt wird, gibt es sowas ?
Wer von euch lieben Experten kann mir helfen?
Vielen Dank für Eure Mühe
(Diese Nachricht wurde am 18.03.08 um 18:34 von mitchmitch geändert.)
 
IP gespeichert
 
Antwort #1 - 18.03.2008 um 21:22:00
Gitarremann   Ex-Mitglied

 
Ich habe keinen DVD-Camcorder aber mal logisch gedacht: Wenn man auf die DVD aufnehmen kann ohne sie zu finalisieren, dann macht das ja nur in dem Fall Sinn, dass man die Finalisierung später machen kann. Also müßte es doch möglich sein, die DVD in die Kamera einzulegen und zu dann zu finalisieren.
 
IP gespeichert
 
Antwort #2 - 19.03.2008 um 08:05:00

pit_a   Offline
Videoforum Moderator

Beiträge: 2.967
*****
 
Sobald die DVD finalisiert worden ist, hat sie auch die Dateistruktur einer normalen DVD - sonst könnte ein PLayer sie nicht lesen. Es gibt dann z.B. den Ordner Audio_TS und Video_TS. Letzterer enthält die Videodateien mit der Endung .VOB.
DVD-Dateien kann man nicht einfach auf eine Festplatte kopieren wg. unterschiedlicher Dateistrukur. Dazu benötigt man ein Tool oder eine Schnittsoftware, mit der man DVD-Inhalte laden kann. Womit willst du denn nachbearbeiten??
Freewaretools zum "Kopieren" auf DVD ist z.B. DVD Decrypter. WSenn du die VOB-Dateien gleich in schnittfähige AVI-Dateien kopieren willst nimmt man z.B. DVD2AVI - auch gratis.

Viel Erfolg
Pit
 
IP gespeichert
 
Antwort #3 - 19.03.2008 um 22:45:00

mitchmitch   Offline
Neues Mitglied

Beiträge: 3
*
 
Lieber Pit und lieber Gitarremann,
ihr seid ja echt sehr nett, danke für eure Hilfe.

Ich muß jedoch meine Frage etwas korrigieren:
Ich habe die besagte Camcorder DVD bereits finalisiert, aber nachdem ich sie in einem DVD-Recorder mir ansah ( was ja im nicht finalisierten Zustand nicht gemacht werden sollte).
Wie gesagt ich kann sie jetzt zwar im Camcorder abspielen, aber nicht in den PC kopieren, und ich
vermute dies liegt daran, das sie irgendwie beschädigt ist.
Das Kopieren meiner anderen .vob Dateien aus anderen Camcorder-DVD´s hat übrigens bei mir problemlos geklappt auch ohne bestimmte Software, lieber Pit. Von daher gehe ich davon aus, das diese DVD einen Schaden hat. Kannst du mir folgen, oder irre ich mich da?
Als Bearbeitungsprogramm benutze ich Magix Video Deluxe, und auch damit konnte ich das Video dieser DVD nicht öffnen.
Ich versuche es jetzt mal mit DVD2Avi,
oh Gott ich hoffe ihr habt mich verstanden.
Danke euch beiden nochmals !
 
IP gespeichert
 
Antwort #4 - 20.03.2008 um 11:48:00

MarkusB.   Offline
Videoforum Moderator

Beiträge: 5.041
*****
 
Ich bin in Sachen DVD-Camcorder nicht besonders fit, aber es stehen zwei Aufnahmemodi zur Wahl, die man vorher einstellen muss. Nur die Aufnahmen von einem der beiden Modi (frag mich bitte nicht welcher) lassen sich mit den üblichen Schwierigkeiten (*) editieren. Der andere Modus soll dahingehend sehr zickig sein und sich weitestgehend einer Nachbearbeitung entziehen.

* Die DVD ist eigentlich ein Distributionsformat und daher nicht optimal für eine spätere Nachbearbeitung.

 

Herzliche Grüße
Markus
IP gespeichert
 
Antwort #5 - 20.03.2008 um 19:35:00
Gitarremann   Ex-Mitglied

 
In DVD-Authoring Programmen lassen sich oft auch DVDs importieren. Tmpgenc DVD Author kann das zumindest. Wenn es "nur" um die Zusammenstellung von Kapiteln und einen groben Schnitt geht, dann könnte das eventuell schon ausreichen. Ansonsten gäbe es noch die Möglichkeit mit ProjektX die VOB-Dateien zu demuxxen und dannmit Cuttermaran oder einem anderen MPG-Schnitt Programm zu schneiden. Das geht natürlich nicht framegenau aber wenigstens kann man so schneiden und das Ergebnis zu einer DVD authoren, ohne neu zu encodieren und damit ohne Qualitätsverlust.
 
IP gespeichert
 
Antwort #6 - 21.03.2008 um 12:45:00

MarkusB.   Offline
Videoforum Moderator

Beiträge: 5.041
*****
 
Ich habe gerade eine Diskussion gefunden, in der die Zusammenhänge zwischen Datenträger, Aufnahmemodus und Kompatibilität beschrieben wurden:

-> Welcher DVD-Typ (DVD-RAM, DVD-RW, DVD-R) ist der richtige?

 

Herzliche Grüße
Markus
IP gespeichert
 
Antwort #7 - 08.04.2008 um 19:51:00

mitchmitch   Offline
Neues Mitglied

Beiträge: 3
*
 
Liebe Jungs
erst einmal danke für eure Ratschläge. Ich habe Tmpgenc DVD Author sowie DVd2AVi gemäß euren Empfehlungen runtergeladen, doch um ehrlich zu sein, waren sie mir etwas zu kompliziert.(Bin noch Anfänger und mit Begriffen wie demuxxen etc. muxxe ich selber ab)
Deshalb wollte ich euch fragen, ob man das einfach lösen kann?:
das Problem nochmal: ich habe eine beschädigte vro Datei(Film)auf einer camcorder-dvd, die ich zwar nicht auf die festplatte kopieren, ABER aus dem dvd-laufwerk abspielen kann.
jetzt meine frage: kann ich nicht einfach den film während des abspielens in einem player (vls,media player oder so) aufnehmen
oder irre ich mich da? bin schon gespannt auf eure antworten.

danke im voraus
 
IP gespeichert
 
Antwort #8 - 20.05.2008 um 17:31:00

mahdu   Offline
Neues Mitglied

Beiträge: 1
*
 
mit Nero 8(hatte ein ähnliches Problem) kann man normalerweise die DVD retten.
1. Nero Burning ROM starten
2. F9 [Save Tracks]
3. ISO wählen
4. Das ISO dann als NRG brennen (option finalisieren wählen.
5. Das Image z.B. mit den Deamon Tools light einlegen.
6. die Datei *.v* in *.vob umbennen
7. ....
 

mahdu
IP gespeichert
 
Antwort #9 - 19.07.2008 um 10:38:00

EinarN   Offline
Videoforum Profi

Beiträge: 133
****
 
@ mitchmitch

Wen es Überhaupt nicht mehr Will, Trotzdem die dir die DVD auf der Cam Ansehen kannst, warum Gehst du nicht zur Not auf den Klassischen weg, Schliest die cam an den Rechner an, Stellst diese auf PLAY und Bespielst dir den Inhalt 1:1 über ein CAPTURE Programm auf der Festplatte in dein Gewünschten Format, wie wen du eine VHS Kassette Digitalisieren Wurdest?

Klar, Es Dauert da du dir Live 1:1 Alles Ansehen must aber es Währe in diesen Fahl die Einzige lösung.
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken